Porträt

Seit Jahren beschäftige ich mich mit der Verarbeitung von Leder. Besonders die alte Handwerkskunst des Punzierens hat es mir angetan. Es gibt nicht mehr viele Handwerker, die diese Kunst beherrschen. Auf diese Art lässt sich Leder so unterschiedlich gestalten, dass es eigentlich keine Grenzen gibt. Ich fertige kleine Serien. Am liebsten sind mir aber die ganz individuellen Arbeiten. Die Wünsche der Kunden in Leder umzusetzen und dabei einmalige Stücke zu schaffen, die auch ein Stück die Vorlieben des Kunden oder Beschenkten widerspiegeln, das reizt mich immer wieder.



Besonders verbunden bin ich natürlich mit unserem Storchendorf Linum. Hier betreibt meine Frau das „Landleben – Linum“, ein gemütlicher Laden mit Naturkost, Tee, Geschenkartikeln  u.v.m und natürlich mit meinen Lederarbeiten. Hier können Sie einkaufen und entspannen. Besonders viel los ist bei uns natürlich zur Storchenzeit ab März und zur Kranichzeit im September. Schön ist es aber zu jeder Jahreszeit. Die Sumpflandschaft des Rhinluchs hat einfach ihren eigenen Reiz. Kommen Sie doch mal vorbei!